DER WEG ZUR MARKE

Eine starke Marke als Erfolgsgarant

In Zeiten der Vielfalt und der alternativen für den Gast im Markt der Gastronomie, ist es unerlässlich den eigenen Betrieb zur unaustauschbaren Marke zu positionieren.
Nur wer die Erwartungshaltung des Gastes erfüllt, wird nachhaltig bestehen.

Ein klares Versprechen betreffend den gastronomischen Stil, die Küche, sowie Service und Ambiente ist die Grundlage.
Wir helfen Ihnen dabei ihren betrieb zu einem einzigartigen Ort des Genusses und des Wohlbefindens mit einem starken USP für Ihre Gäste zu entwickeln.


Die Story der Marke

Wir helfen Ihnen die Geschichte zu finden die Ihre Gäste entertainen und Ihre Mitarbeiter motivieren.
Eine Marke ist eine Persönlichkeit die Nahrung braucht.
Die Storys sind die Zutaten.

Mögliche Quellen dafür sind:

  • Die Regionalität ihrer Grundprodukte und die Geschichte über den Produzenten
  • Die Story über die Restaurantbetreiber.
  • Ihre besonderen Leistungen am Gast.
  • Ihre Verdienste um die Umwelt.
    um nur einige zu nennen.


Brust oder Keule Selbsttest:

Wenn Sie eine dieser Fragen mit NEIN beantworten oder keine Antwort darauf finden, ist es Zeit für BRUST oder KEULE.

  • Was ist ihr einzigartiges Versprechen gegenüber dem bestehenden oder zukünftigen Gast?
  • Welche Zielgruppen wünschen Sie sich, welche haben Sie und erfüllen Sie deren Erwartungshaltung?
  • Sind sie Abläufe in der Küche und die Zusammenarbeit des Personals erwartungsgemäß?
  • Entspricht der Produkteinkauf und die Speise-und Getränkekarte den Erwartungshaltungen des Gastes?
  • Ist ihr Service motiviert und setzt ihre Visionen am Gast um?
  • Entspricht die Wertschöpfung ihren Vorgaben und dem Finanzplan?
  • Sind Sie mit der Ausstattung und dem Ambiente Ihres Betriebes zufrieden?

Wenn Sie eine dieser Fragen mit NEIN beantworten oder keine Antwort darauf finden, ist es Zeit für BRUST oder KEULE.

Machen Sie doch einen Selbstcheck und beantworten Sie folgende Fragen mit Ja oder Nein
Und eines ist wichtig.
Für eine Änderung oder Verbesserung des Image ist es nie zu spät.